Copyrightdinge

Da schaut man so bei Facebook herum und findet auf einer anderen Seite Bilder die man selber mal gemacht hat. Ein offizielles Event. Natürlich ohne Copyright, ohne zu fragen und ohne den kleinsten Hinweis woher die Bilder sind. Das Netz lebt von Verbreitung und Empfehlungen, aber der Rechteinhaber sollte immer mit benannt werden! Das hat was mit Anstand zu tun. Schlimmer noch kann man auf Bildern Leute markieren und wenn diejenigen diese Funktion freigeschalten haben, dann werden diese Bilder auch automatisch in deren Profil angezeigt.

Andere würden an dieser Stelle den Anwalt einschalten und Geld fordern und auch Recht bekommen. Ich mache das nicht, werde aber den Seitenbetreiber darauf hinweisen (geht nicht ans Telefon). Ich freue mich wenn die Bilder ankommen, wirklich,  und sie können auch wild geteilt werden, aber so nicht.

Mich regt das so auf. Mittlerweile sollte der Internetnutzer doch bescheid wissen. Auch bei unserer Kundschaft predigen wir das immer wieder. Dreimal dürft Ihr raten……………………………….

2 Comments

  1. Maike

    Lies mal die AGB’s von Facebook. Du tritts Deine Bilderrechte an FB ab – ist leider so 🙁

  2. Ja ich weiß, aber wenn ich ein Bild benutze was nicht mir gehört, dann weiße ich darauf hin. Das meinte ich. Ich habe nichts gegen das Verbreiten dort, dafür gibt es ja die Teilfunktion, nur wenn jemand die Bilder aus dem Internet herunter läd und dann ohne Hinweis in sein Profil einfügt. Wir haben einige Bildergalerien auf Flickr und da kann man ja nachsehen wem sie gehören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.