Sonntag

Der Sonntag verlief schön entspannt und lecker. Wir waren mit der Familie ja in der Gaststätte um Neunerlei zu essen. Ich muss sagen, es war wirklich superlecker. Süppchen, Saltate (Hering, Rote Beete, Sellerie) und eine wirklich gute Gans und als Sahnehäubchen Rote Grütze. Zwischendurch musste mit Schnaps und Esspresso nachgespült werden.

Ein weiteres Highlight war jedoch das Gewusel im Hotel. Davor startet die alljährlich größte Bergparade. Die netten Damen und Herren kehren dann gerne mal zum Vorglühen im Hotel ein :-). Ihr könnt Euch sicher vorstellen wie das für die Kinder war. Fast hätten wir noch den Start der Parade verpasst. Der Herr Hoteldirektor hat sich in der Uhrzeit vertan – aber es wurde gerade noch bemerkt.

Nach alldem ging es noch zu uns in die Wohnung wo es am Nachmittag noch Stollen und Gebäck gab. Der Winter hat auch Einzug gehalten – perfekter 4. Advent.

Nach sehr langen Fahrten nach Hause dank des Wintereinbruchs, haben alle noch mal angerufen und festgestellt das es sehr schön war :-). Genauso soll es sein.

Abendbrot gab es keins. Verständlicherweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.