Vor den Ferien

gibt es hier einen Haufen Arbeit. Naja, den gibt es eigentlich immer. Wir zählen schon fleißig die Tage bis zu unserem Urlaub. Der Herr Sohn zählt vorher noch die Tage bis zur Jugendherbergsfahrt. Natürlich bei richtig schlechtem Wetter. Behauptet jedenfalls die Wetterfee. Also schön dick eingepackt das Kind, den Rest erledigt dann hoffentlich das Lagerfeuer. Schön huschlipupuschli. Aber mal im Ernst – den Kindern ist das Wetter doch wurscht. Ich kann mich an viele Ferienlager erinnern, also an die Erlebnisse da. Aber mit Sicherheit nicht an das Wetter 🙂 .

Ein weiteres Highlight diese Woche war ja das neue Eierfon5. Was es dann doch nicht gab obwohl alle es besser wussten. Sogar Vorbestellungen wurden angenommen und Gewinnspiele wurden gestartet. Die wussten alle mehr wir der Erfinder selber. Nun ja, meinereiner stört es nicht denn ich hätte mir jetzt eh keines geholt. So einen Goldesel haben wir noch nicht, also dann nächstes Jahr. Aber das neue IOS 5 verspricht so einiges. Viele neue Funktionalitäten (was ja die ANDEREN total ausblenden) die genau für mich gemacht sind. Und wie immer schön fluffi. Und falls jetzt wieder jemand mit den Arbeitsbedingungen kommt während der Produktion dieser Teile – ich finde das genauso mistig. Nur leider wird keines oder eher wenige dieser Geräte überhaupt noch außerhalb Asiens oder Indiens produziert. Leider. Genauso Fernseher, Kameras, und was weiß ich noch. Und so ganz ohne kann ich leider noch nicht. Wir versuchen an anderer Stelle uns zu bessern 🙂 .

So nuja, das war ja wieder mal ein langer Beitrag. macht eben mehr Mühe wie beim Datenkrakenklauerverbrecher Facebook :).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.