Artikel
2 Kommentare

Lesenot

Nun habe ich die Millenium-Trilogie bald durch und mich ergreift leichte Panik…was kommt danach? Kann man das toppen? 🙂 Ich muss sagen – die Kritiker haben recht – 3 tolle Bücher. Man mag gar nicht aufhören. Den ersten Teil der 3 Verfilmungen habe ich mir schon auf DVD angesehen. Es wurde zwar einiges weggelassen, aber ich war mit der Besetzung der Figuren sehr zufrieden. Vor allem Frau Salander – das kann Hollywood niemals besser machen.

Aber was lese ich danach? Bernhard Cornwell habe ich vorher gelesen – Erst die Bücher über Uhtred  – der nächste kommt im Oktober!!! – und dann die Artus(ohne h?)-Bücher. Aber irgendwie habe ich da gerade keine Muse zu.

Herzhalft gelacht habe ich bei Hape Kerkeling und der Mütter-Mafia.

Hach, nicht leicht. Ich gehe mal in die Bibliothek.

(bei Interesse – oben genannte Werke stehen in meinem Bücherregal und kann ich auch verleihen)

2 Kommentare

  1. …da hätte ich was gegen die „Not“ ; Ahjan Bram – „Die Kuh, die weinte“……in etwas mehr als 30 Tagen verfügbar…

  2. Ich brauche Krimis, Historisches Schlachtengemetzel oder was zum Lachen – aber keine Buddhistischen Geschichten :-). Trotzdem Danke.

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.