Artikel
2 Kommentare

Hausfrauencontent

Da lese ich gestern etwas im allseits bekannten Familienforum, was mich aus dem Grübeln nicht rausbringt. Da schaffen es Hausfrauen mit 1 oder auch  2 Kindern nicht ihren Haushalt in Schuss zu halten?!!!! Da wird von Teilzeitangestellten empfohlen sich eine Putzfrau zu nehmen, damit man das neben dem zeitfressenden (Teilzeit!!!!) auch alles schafft……

Mal ehrlich.. so unter unter uns…..was machen die denn den ganzen Tag? Bei mir ist jetzt auch nicht immer sooo der Glanz in der Bude, aber immerhin Ordnung. Das wird hier neben der Arbeit erledigt. Am Abend oder so, gerne auch mal früh. Es könnte natürlich auch sein das diese Damen die Krümel vom Boden auflesen müssen und die Wäsche noch mit der Hand waschen. Ich besitze ja dafür eine Waschmaschine, Spülmaschine, im Winter einen Trockner und einen Staubsauger. Die erledigen das für mich…..wenn ich schon höre „Ich muss wieder Wäsche waschen……..“.

Auch dieses Gemaule über das tägliche Mittagessen? Als ich noch zu Hause war, gab es unter der Woche auch keine 4-Sterne Küche. Ein weiteres Beispiel meine Nachbarin. 3 Kinder, Mann in der Woche nie da und auch am Wochenende nicht hilfreich. Außerdem noch im Pflegedienst tätig die Gute. Ich erinnere mich letztens an ihr entsetztes Gesicht als ich einen Tortenboden GEKAUFT habe. Na und? Mädels macht Euch mal locker! Ich habe so jedoch einen stressfreien Erdbeerkuchen gehabt und stehe nicht noch in der Nacht mit dicken Augenringen in der Küche um so ein Ding zu backen 🙂

Also isch wees nisch was die Damen falsch machen. Für mich und fast alle meiner Bekannten ist das alles sehr suspekt. Wie kann man denn da jammern anstatt sich zu freuen sooooo viel Freizeit zu haben?

Und nein ich bin nicht neidisch, nur verwundert.

Natürlich meine ich nicht diejenigen die  sich gerade die Nächte mit Baby um die Ohren schlagen, umziehen oder so Sachen 🙂 . Sondern diejenigen, die wirklich keinen Grund dazu haben, sondern zu viel Zeit.

2 Kommentare

  1. Zeitüberschuss hin und her, aber ein selbstgemachter Tortenboden mit selbstgepflückten Erdbeeren schmeckt immer noch besser, als die Chemiekeule von Backwaren „Sowieso“. Praktiziert momentan von den Frauen des Hauses; Spaßfaktor inklusive. Sicher nichts für „den Sohn“ 🙂 . Aber morgen werden wir die Sache mit noch dazu selbstgeschlagener Sahne hineinschlabbern…. zahn tropf…

  2. Du hast keine Ahnung wieviel Spaß der sohn beim Backen hat. Es geht auch ehr darum den Stress raus zu nehmen. Meine Nachbarin arbeitet im Schichtdienst ist unter der Woche mit 3 Kindern alleine und stellt sich nachts hin und backt…selber schuld :-).

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.