Artikel
0 Kommentare

Fahradsaison in Vorbereitung

Der Herr Sohn ist dem Puky (18er oder so) eindeutig entwachsen. Aus diesem Grund begaben sich die Herren am Samstag zum örtlichen Fahrraddealer  um mal zu lunzen was es so gibt. Viel gibt, es sehr viel.  Der Herr Sohn hat sich wohl auch eines ausgesucht. Rot ist es. Fein, fein.

Die Zeit des Kinderfahrades ist vorbei. Jetzt ist Mountainbikedings angesagt. Auch ich bin heilfroh. Wer unsere Fahrradgefilde hier kennt, weiß auch von den unendlichen Waldwegen und sehr wenigen!!!! Radwegen mit Belag. So wie im Flachland. Da gehört einfach ein Rad für das Gelände her. Das alte hat irgendwann nur noch gescheppert :-).  Ich glaube hier fähr überhaupt niemand mit einem „normalen“ Rad. Also ich sehe jedenfalls niemand.

Demnächst dann auch mal ein Bild. Muss ja erst noch gekauft werden.

(ja, auch hier Entsetzen über das was in Japan passiert ist……Austausch eher via Facebook)

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.