Die chinesische Mutter

Jeder kennt ja sicher das Buch, welches zur Zeit heftig diskutiert wird. Dieses liegt gerade auf meinem Nachttisch. Ich sage nur, ich habe die Hälfte direkt gestern gleich gelesen. Sonst schaffe ich am Abend immer nur 4 Seiten weil ich viel zu müde bin. Normalerweise hätte ich mir das niemals gekauft. Anlass war die Talkshow mit Herrn Lanz. In genau dieser saß auch Herr Yogeshwar, den ich sehr gerne reden höre. Herr Lanz (ist der schon immer so eine Nervensäge?) hielt sich die ganze Zeit an ganz bestimmten Abschnitten fest auf denen er immer wieder herumknetete. Herr Yogeshwar versuchte  Erläuterungen und Erklärungen zu geben aber Herr Lanz hat ihn nicht ausreden lassen. Da habe ich beschlossen es selber zu lesen. Genau wie Herr Lanz haben ja fast alle Zeitungen sich hier und da nur die brisanten Textstellen heraus gepickt. So ist das ja mit allen Büchern die heftg in die Kritik geraten.

Ich werde berichten.

Falls jemand Interesse hat, ich borge es auch gerne einmal aus :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.