Sport

Wir sind ja eher so Feierabendsportler. Am liebsten mit dem Rad, aber das geht ja zur Zeit nicht :-). Im Winter hatte ich bisher immer die Möglichkeit mich auf die Langlaufbretter zu stellen. Nur ist bisher niemand mit mir mitgefahren. Alleine macht das ja keinen Spaß. Motivation gleich Null. Ich bin ja auch kein Spitzensportler. Das sind ja dann diejenigen, die im Trikot der Deutschen Mannschaft hier auch mal durch die Wälder rauschen. Da bemerke ich nur einen Lufthauch.

Seit diesem Jahr besitzt der Sohn auch eine Ausrüstung. Erst war ich skeptisch, da dies ja doch nicht ganz so leicht ist auf Dauer. (Von den Kosten der Ausstattung reden wir an der Stelle nicht.) Aber er hat großen Spaß und ist am Abend auch richtig schön müde :-). Ein Kinder Auspowersport.

Nur leider fing es knapp 2 Wochen nach Erwerb der Ausrüstung an zu tauen. So richtig.

Jetzt hoffe ich für das Kind auf richtig Schnee im Februar, denn da sind die Wintersporttage in der Schule. Langläufer, Snowboarder und Abfahrer dürfen sich austoben.

Ansonsten ist aber Sport für das Kind eher uninteressant. Also Vereinssport. Das geht gar nicht. Da hatte er einen kostbaren Platz in der Fußball-AG und als er dann gesehen hat das das ja so mit etwas Drill und Getobe abläuft, ist er geflüchtet :-).

Da habe ich ja schon mein nächstes Thema: Vereine! (Ein Graus – meistens)

5 Comments

  1. also im radio reden die den ganzen tag in oberwiesental lägen 70 cm schnee..is das nicht fast um die ecke.. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.