Artikel
1 Kommentar

Wichtelpaket 2010

Heute durfte Moritz endlich das gr0ße grüne Paket öffnen. Vorher musste aber noch die Pyramide angezündet werden. Wegen der Stimmung.

Mit flinken Fingern wurde das Papier fachmännisch entfernt (aufgerissen).

Mit Knippeln und Zuppeln ging dann auch das letzte Stück Klebeband ab und uns strömte ein verdächtig weihnachtlicher Duft entgegen.

Ahhhh, eine Karte und ein Brieflein von Tim, dem jüngsten Spross aus Familie D. und Cousin von Moritz :-).

Und da waren ja noch viiiiel mehr Päckchen, weiß für Moritz und grün für uns Eltern.

Vor dem finalen Auspacken noch ein Gruppenbild.

Ein Playmobilpolizist mit Verbrecher.

Ein selbst genähter Apfel-Zimt-Duftsack. Meine Wohnung riecht jetzt komplett danach :-).

Weiter geht es……

Oh, ein selbst genähter Stiftebeutel mit Buntstiften.

Noch mehr….

Badewasserfarben….

Schokolade….

Hier nochmal ein Gruppenbild. Es war noch ein Hörspiel von den drei ??? dabei und für uns eine kleine Flasche Wein, selber geklöppelte Seife und die Pralinen mit der Goldumhüllung (wurden direkt aufgemacht und verkostet.) Ein Schokoweihnachtsmann und 1 mal Seifenblasen.

Hat sich gelohnt, gerne wieder 🙂 .

Ein großes Dankeschön auch an Tanja und Holger vom Traumberg für die viele Arbeit und die leuchtenden Kinderaugen.

1 Kommentar

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.