Feiertag

Morgen gönnen wir Sachsen uns ja einen Feiertag. Mitten in der Woche. Auf den Straßen ist schon heute Ruhe eingekehrt, irgendwie haben die wieder alle so Zwischentageurlaub. Also eine Woche, in der in vielen Firmen nicht viel los ist. Kein Wunder das  die Arbeitgeber diesen Feiertag abschaffen wollen 😉 .

Ich war heute mal schlau und war früh 7.30 Uhr!!!  im Kaufland und habe eingekauft. Ihr wisst ja, an Feiertagen und wir müssen alle verhungern. Als ich da so durch die Gänge schlich (es war noch schön leer), entdeckte ich eine gefrorene Ente im Kühlregal. Die habe ich direkt mitgenommen. Morgen also knusprige Ente zum Feiertag. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Überhaupt ist das ja jetzt wieder die Zeit von richtigem Essen. Salat und Erdbeersöschen waren gestern. Nun kommt die Zeit von Braten und Klößen. Richtige versteht sich, ne? (Und in 6 Wochen jammern wir dann wieder alle rum). Oder Sauerbraten, vogtländisch – da tropft mir direkt der Zahn. Immer wenn ich Appetit darauf habe, fällt mir ein das ich ja kein Fleisch eingelegt habe. Hausfrauensorgen.

Überhaupt Hausfrauen – manchmal beneide ich Euch ja. Also die richtigen Hausfrauen wo die Kinder den halben oder ganzen Tag aus dem Haus sind und die Frau am Vormittag Zeit hat. Vor allem in der Vorweihnachtszeit. Zeit zum Dekorieren, Fenster putzen für die Beleuchtungsorgie (Erzgebirge!!!!) und Geschenke suchen und einpacken. Das alles noch am helllichten Tag. Ich komme zur Zeit nach Hause wenn es dunkel ist und naja…..  tauschen will ich trotzdem nicht. Uns geht es ja gut 🙂 . Nur diese Woche hakt es. Wir haben die Küche gestrichen und immer noch nicht wieder komplett eingeräumt (Ein Korb mit Krimskrams – der nervt). Irgendwas ist immer. Vor allem Kind geht immer vor.   (Mir fällt ein, ich muss noch bügeln.)

So, ich wünsche allen einen schönen ruhigen Feiertag.

2 Comments

  1. randchemnitzer

    Moin,moin. Eure Wohnung müsste doch langsam einen Farbkollaps erleiden, bei der verschmierten Lauge. Nee, scheen is.
    Was anders mal, Ente ausm Kaufland ist aber auch albern, das hätten wir doch fachgerecht auch mal wieder ( ach Sch…, da falle ich aber jetzt in Ungnade bei de Ines), also will sagen : jibbet denn es dieses Jahr mal wieder Neunerlaa? Hab ich dem „Mann“-Sohn mal so vorverklickert…hat geschnalzt, das Kind. :-; . Und noch was::::: meine internetllichen seiten gehen seit 12 Stunden sogar unter 10 Minuten auf, was sagt ihr denn dazu????????????????

    Grüsse, der Mike und Co.

  2. Hmm wir machten den Fehler und gingen gestern nachmittag mit Kindern zum Wocheneinkauf – noch Fragen??
    Ich habe ernsthaft überlegt wieviel Feiertage denn vor uns liegen. Irre die Menschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.