Artikel
4 Kommentare

Autsch

Heute früh beschloss ich unseren Geschirrspüler zu bauen. Da blieb das Wasser drinnen stehen. Also das Schmutzwasser…. Der Mann hatte mich darauf hingewiesen. Zu seiner Entschuldigung sei gesagt, er ist erkältet und hat de Schnupf. Da das bei MÃnnern ja immer doppelt schlimm ist, habe ich selber die Ärmel hoch gestreift.

Nun muss man ja in diese Brühe langen, ich weiß richtige Hausfrauen haben Gummihandschuhe, und das rausholen was im Sieb hängt. Knarz…pfffft…knorzel…..ich hatte mich schön an einem Stück Glas geschnitten. Da der Mann in der Wanne lag und ein Erkältungsbad nahm *theatralischesAugenrollenmeinerseits*, musste ich die pulsierende, puckernde und quellende Wunde selbser versorgen.

Nachdem ich dann erfolgreich alles an Wasser entfernt und die eine Abdeckung abgeschraubt hatte, fand ich noch mehr „Zeug“ was das Ablaufen von Wasser verhinderte.

Ich fühle mich heldenhaft 🙂 .

4 Kommentare

  1. Isss mir schlecht bei dieser bilderreichen Schilderung!
    Back to the roots, sag ich da-weg mit dem ganzen technischen Firlefanz und wieder „manuell“ das Geschirr reinigen!

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.