Aufklärung, ab wann?

Gestern beim Stöbern in der örtlichen Bibliothek in der Ecke Aufklärungsbücher hängen geblieben. Gibt es für Kinder zwischen 5 – 7 Jahren. Habe kurz überlegt eines auszuleihen. Jedoch ist es so, mein Kind (6 Jahre) hat mich noch nie gefragt wo die Kinder herkommen.  Liegt das am Einzelkinddasein?

Ich bin der Meinung man sollte die Fragen beantworten wenn sie kommen.  Könnte ja aber auch sein er fragt erst mit 14 (hahah 🙂 ) Deswegen warte ich erst mal ab. Andere in dem Alter sind da wohl weiter oder wissbegieriger.

Übrigens bin ich durchaus in der Lage dies ohne Kinderbuch zu tun, aber es gibt da einige tolle Bücher mit wunderbaren Geschichten.

Ich habe keine Ahnung.

3 Comments

  1. Wie wo die Kinder her kommen?
    Was soll so schlimm daran sein, deinem Sohn endlich die Wahrheit zu sagen?
    Was ist so schlimm daran, wenn er erfährt, das er eingwickelt in einem leinentuch vom Storch herbeigeflogen wurde…also wirklich..

  2. also mein großer hat mit 4 oder 5 das erstemal nachgefragt und er war zu dem zeitpunkt auch einzelkind. mittlerweise weiß er, wo die babys herkommen. war ja unumgänglich, wenn er mit 7 großer bruder wurde. allerdings weiß er noch nicht, wie babys entstehen, außer dass sich mama und papa besonders liebhaben müssen. ich finde, das reicht. unsere gesellschaft ist schon sexualisiert genug.
    bei den büchern mußt du aber gut aussortiern. ich fand einige zu detaliert für das angegebene alter.
    und die fragen kommen ganz von allein.

  3. @Großmeister war ja klar :-)dich hat j a auch der Esel im Galopp verloren

    @roteswusel ja manche Bücher sind schon hmmm…ich warte mal noch ab bis er fragt, es geht eben um die Entstehung 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.