Artikel
7 Kommentare

Ich, Künstler

Mit viel Schweiß und Mühe habe ich gestern im Kindergarten (abends) inmitten anderer Eltern (auch Männer) das Ostergeschenk für mein Kind gebastelt. Nach Vorlage. Nur falls jemand was zu meckern hat :-).

Ich weiße auf die Superduper Minimöhrchen hin. Ich hätte ja fast das ganze Auto zugeklebt. Ich war so in Fahrt. Die kleinen Puschelkücken fand ich so niedlüsch, die mussten alle beide ran. Nur diese Deichsel passt farblich irgendwie nicht, man nennt es auch künstlerische Freiheit.

Die anwesenden Väter basteln ja auch keine normalen Autos. Ne ne,  Goldfelgen und Spoiler müssen mit ran.

7 Kommentare

  1. Ich kann mir das alles so dermaßen bildlich vorstellen. Wie Du da gesessen hast, die Finger voller Leim, tausend Möhrchen gebunkert *alles alles meins meins meins*…

    Schick sieht er aus, Dein Osterflitzer… 😀

  2. Kleb‘ doch die Möhren mit Möhren voll und nachts klebste Deinem „Schnapperich“ heimlich Möhren dran (üüüberall)… :o)))

  3. Blogs,welche nicht über ein für Smartphones optimiertes Layout (via PlugIn ganz leicht zu machen) sollten vom Netz gehen!!!!
    Aber schön gebastelt,sehr schön

  4. Welches Plugin???? ISch mach das doch glatt für Dich. Ich mit meinem unwürdigen Telfon merk das doch nicht :-).

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.