Die nächsten 4 Jahre

Da werden sich aber einige wundern was in den nächsten 4 Jahren auf sie zukommt. Ohohoh.

Auf der anderen Seite sehe ich es positiv. Da kann sich ja mal so was wie ein soziales Gegengewicht entwickeln und dann in 4 Jahren zurückschlagen :-).

Eine neue große Koalition wäre genauso wenig produktiv geworden. Nur Lullipullischnulli und Ja-Sagerei.

Die braune Suppe ist in Brandenburg raus – wenigstens etwas.

Die Wahlbeteiligung ist eine Katastrophe. Hier sehe ich es wie Frau Giftzwerg.

Bin mal gespannt wer dann in den nächsten Tagen alles seinen Rücktritt erklärt.

Ansonsten war es ein supertoller Schönwettersonntag.

5 Comments

  1. geologenkinder

    Ehrlich gesagt, interressiert es mich nen sch… was die da oben machen. Richtig, wirklich handeln können die gar nicht, sind viel zu sehr von der Wirtschaft und parteipolitischen Dingen abhängig.
    So lange die meine kleine eigene Welt in Ruhe lassen, mit der ich genug zu tun habe, interressiert es mich einfach nicht. Politik auf kommunaler Ebene ist da schon eher mein Ding, da hat man das Gefühl etwas beeinflußen zu können (wie z.B. der Schließung einer Grundschule entgegen zuwirken indem man den OB etwas nervt 😉 )
    Hochschulpolitik ist mir schon zu wider, grässlich diese Verstrickungen, das Ducken, das Kontorn, da bleibt das Wichtige auf der Strecke.
    Aber das Konservative kann einen schon Angst machen – wir werden sehen.

  2. zaraffel

    richtig! wahrlich beeinflussen kann man das ganze sowieso nicht. für mich war das zur urne schreiten eher eine art gewissensberuhigung. aber das ergebnis kann einem schon angst einflössen. na schau mer mol was kommt. mehr als abwarten und teetrinken geht eh nicht. mich intereesiert auch mehr die lokalpolitik.

  3. [Ines]

    @alle beide

    ja lokal ist hier auch wichtiger, da wählt man eher noch eine Person, als nur die Partei (nur nicht rechts)

    Aber 4 Jahre nur Tee ist ganz schön lange :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.