Artikel
5 Kommentare

Die Zeit rennt

Als Kind hatte man immer das Gefühl so ein Jahr dauert ewig. Der Sommer war praktisch endlos, Herbst existiert in meiner Erinnerung nicht und zwischendrin war noch Weihnachten und Geburtstag.

Heute? Das halbe Jahr ist schon fast wieder rum, die ersten aus meiner ehemaligen Klasse werden 32! (früher waren das alte Leute) und das Kind, welches gerade aus den Windeln raus ist, kommt bald in die Schule.

Ein Sommer ist wie immer viel zu kurz und schwups drängelt sich die nächste Kerze auf der Geburtstagstorte. (ich hab ja noch ein halbes Jahr….)

Geht das nur mir so?

5 Kommentare

  1. Nein, das geht nicht nur Ihnen so, liebe Frau Bergzwerg. Auch hier rast die Zeit nur so davon- wir haben hier auch schon das zweite *Fast*-Schulkind ohne Windeln 😎

    Aber so muß das wohl sein mit Kindern… sagt man. 🙂

  2. Nöö, das geht auch mir so.

    Und grad dieses Jahr wo es straff Richtung Schulanfang geht, hab ich diese Gefühl mal wieder ganz besonders schlimm.

  3. Mir geht das auch so, auch grad die Erinnerung an all die endlosen Jahreszeiten. Aber dank Pilzesammeln hatten wir also einen endlosen Sommer, einen endlosen Herbst. Dank Schnee und Eis war der Winter auch ganz endlos. Und nun war eigentlich gestern Silvester …

  4. Hab ich doch erst am Wochenende verständnisslose Blicke meiner Kinder geerntet als ich meinte „Die Zeit ist ein Fluss und fließt“ – sie fließt für meinen Geschmack zu schnell. Leute die einmal 30 waren wurden als alt abgestempelt und nun bin ich auch schon eine Weile alt 🙁 Meine Große kommt in die Schule dieses Jahr – ich habe noch die Abschlußveranstaltung in der Krippe vor 4 Jahren im Kopf. Hach und ehe man sich versieht ist man ne alte schrullige Oma…….

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.