Montag war Schontag

Gestern war ich mit Moritz zu Hause, da er am Sonntag sein Mittagessen samt Nachtisch bei Oma im Schlafzimmer verteilt hatte. Er sah bis zum Abend recht blass um die Nase. Gestern sollte er sich schonen, völlig unnötig, er war fit wie sonst auch.

Wir waren 2 mal 1,5 Stunden draußen, bei Nieselregen!, da Moritz dringend Lüftung brauchte. Mittagsschlaf war auch nicht notwendig (Obwohl die Augenringe etwas anderes sagten) und somit schlummerte er vor 19.00 Uhr tief und fest.

Heute früh ging es wie gewohnt in den Kindergarten und für mich auf Arbeit.

Wenn das Wort Flocken im Wetterbericht auftaucht, sinkt meine Laune schlagartig gegen Null.

One Comment

  1. Anett

    Oh die Eintageskotzeritis, kennen wir auch. na ja einen Tag mal den magen schonen und sich ’nen Bunten mit Mama machen, hat doch auch was.

    Das Wort mit den Flocken und dem kalt und womöglich sagt noch einer Winter, das sollte unbedingt verboten werden. Kann man doch in jedem Kalender lesen, das das hier nix mehr zu suchen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.