noch 69 Jahre

dann feiere auch ich meinen 100. Geburtstag. Ich dachte ja erst alles fällt wegen akutem Schneefall aus, aber die vogtländischen Gäste wühlten sich den Berg hoch. :O)

Ansonsten ist hier nichts ausergewöhnliches vorgefallen. Morgen geht es wieder los mit der Arbeit, dem Kindergarten und der Bloggerei.

Den Header wollte ich doch heute glatt ändern, geht aber nicht, da der große Laptop nicht gehen will und die Bilder dort auf der Festplatte weilen.

Ach ja, meine Oma, 86 Jahre!!!!, war auch mit hier. Als alle am Aufbrechen waren und der Opa von Moritz inzwischen zum Auto ging um es vom Schnee zu befreien, sollte sie auf meine Mutter warten, damit sie nicht alleine zum Auto muss, weil viel Schnee und so. Ich rief ihr noch im Haus hinterher das sie an der Türe unten warten soll. Als Antwort kam nur ein jaahaaa. Mein Mutter ging dann Treppen runter und ich schaute so beiläufig aus dem Fenster und was sehe ich da? die Oma mit Stock versucht den Parkplatz zu erreichen, welcher durch eine kleine Schneewehe nur durch drübersteigen zu erklimmmen war. 2 Autos mussten etwas um sie rumgurken, he Glatteis was solls, aber sie fand noch vor meiner Mutter den Weg. Nicht das sie etwas schlechter läuft, mit Stock und so, nein 2 Augenoperationen durch diverse graue und grüne Stare haben ja das Sehvermögen auch schon etwas getrübt. So sind sie die alten Weiber (86!!!).

6 Comments

  1. Nyiri

    Nun gehörst auch Du offiziell zum alten Eisen und wir wollen hoffen, dass Du im ehrwürdigen Alter von 86 Jahren auch noch die „wilde Hilde“ machst, wie Deine Omi, die sich von (fast) nix in die Knie zwingen lässt…

    Alles Gute hier nochmal, mein Löckchen!!!

  2. giftzwerg

    Hey, na sowas! Auch von uns herzlichen Glückwunsch nachträglich! 🙂

  3. Kassiopeia

    Hezlichst alles gute Nachträglich! Aber diese Rechnerei geht am Arbeit gar nicht mehr! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.