Artikel
2 Kommentare

4. Europäisches Töpferfest – Bilder

Der Fotograf hat alles im Blick.

Vor der St. Annenkirche.

Moritz vor einem Wasserbecken mit Keramikfröschen.

Solche Vögel scheinen irgendwie im Trend zu sein. Die habe ich mehrmals gesehen.

Blick in einen Hinterhof mit Gastwirtschaft.

Altstadtdächer.

Auch die Jüngesten konnten sich kreativ betätigen. Hier beim Steinmetz, es gab auch Kindertöpfern. Sehr nett.

An mehreren Ecken gab es musikalische Darbietungen.

Hinter der St. Annenkirche.

Auch hinter der St. Annenkirche.

Ein Päuschen bei irischer Musik mit Bier und Sprite. Moritz wollte gar nicht gehen :O).

Leckereien. Man beachte die winterliche Gestaltung. Ist ja bald Weihnachtsmarkt.

Stände über Stände.

Die 2 waren sehr putzig irgendwie. Der eine der Künstler, der andere brachte die Waren und hat sie sorgsamst aufgebaut.

Einfach schön.

Für die Gartenfreunde.

Noch mehr Stände.

Hübsch :O).

4 Grazien, die sollten wir nochmal sehen….

Ach, ja.

Einige haben ganz schön geschnauft. Ich auch.

Sooooooooo viel Auswahl.

Noch mehr.

Produktpräsentation.

Die kennen wir doch. Ich glaube sie waren müde.

Aber tanzen ging dann doch noch ganz flott. Zum mitwippen.

Die 3 haben dazu musiziert. Ich vermute die ganze Gruppe kam aus Ungarn, denn dort wo sie auftraten waren alles ungarische Stände.

Ich freue mich schon auf das nächste Fest. In 4 Jahren dann.

2 Kommentare

  1. Ach, das ist erst in vier Jahren? Ich war versucht zu schreiben, dass ich dann nächstes Jahr mal vorbei komme, so schön sah das aus!!!

  2. Ja leider, aber der Aufwand ist wohl doch sehr groß so ein Fest zu organisieren…na dann kommste in 4 Jahren…da ist der Wutz schon 5!!!

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.