2 Bücher fertig gelesen

Diese beiden Bücher waren ein Geburtstagsgeschenk und ein Weihnachtsgeschenk.

1. Erstickt an euren Lügen. Eine Türkin erzählt

Amazon:“Inci, so ihr neuer Name, lebt als ungelernte Arbeiterin heute wieder in Deutschland, hier ist sie 1970 auch geboren, wächst dann in Ankara bei der Großmutter auf und kommt Jahre später zurück nach Deutschland. Zwei Zwangsehen, zwei Kinder, Scheidung, keine Schulausbildung, aber einen unbeugsamen, starken Willen und einen unerschütterlichen Glauben an ein besseres Leben lassen sie das meistern, was mit Hölle noch sanft umschrieben ist. Ein sehr persönlicher Bericht, eine intime Offenbarung, aber auch ein Ventil für Verzweiflung und Aussichtslosigkeit.“

Als ich angefangen habe das Buch zu lesen, war ich noch etwas gelangweilt. Das liegt aber an der Erzählweise der Autorin. Am Ende konnte ich aber auch nicht so richtig aufhören. Teilweise sehr erschütternd. Ich kann da auch gar nicht so viel sagen. Vieles macht einen eher sprachlos.

2. Die Spur der Hebamme. von Sabine Ebert von Droemer/Knaur

Amazon:“KurzbeschreibungSachsen im Jahre 1173: Die Hebamme Marthe und ihr Mann, der Ritter Christian, könnten mit ihrem Leben glücklich sein, doch da erreicht sie eine schlimme Nachricht: Randolf, Christians ärgster Feind, ist aus dem Heiligen Land zurückgekehrt. Und damit nicht genug: Eines Tages taucht im Dorf jener fanatische Beichtvater auf, dem Marthe und ihre Fähigkeit, die Menschen zu heilen, schon lange ein Dorn im Auge sind. Nur zu gern ergreift er die Gelegenheit, die Hebamme zu denunzieren. Christian will seine Frau in Sicherheit bringen, doch zu spät: Marthe muss sich wegen Hexerei vor einem Kirchengericht verantworten …“

Das ist nach „Das Geheimnis der Hebamme“ das 2. Buch was sich um die Hebamme Marthe dreht. Interessant für mich hierbei ist, das es sich bei Christiansdorf um die heutige nicht ganz unbedeutende Stadt Freiberg handelt. Reste der uralten Besiedlung sollen ja heute noch erkennbar sein. Muss ich mir ansehen. Wenn ich solche Bücher gelesen habe, bin ich froh jetzt zu leben und nicht als Frau im Mittelalter. Eine sehr leicht zu lesende Lektüre für Fans solcher Romane.

Zur Zeit bin ich an Tintenherz. Die beiden Folgebände stehen auch schon da. :O)

Bilder und 2 Textausschnitte sind von Amazon.

(Es ist Januar und ich habe schon 2 Bücher durch (es wird langsam wieder), der Kerkeling zählt nicht, der wurde schon 2007 begonnen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.