zweigleisig

Endlich habe auch ich 2 Monitore zum Arbeiten, links der zum Bearbeiten und rechts der für die Werkzeuge. Die standen immer im Wege rum. Es ist blos noch etwas ungewohnt. So macht Photoshop noch mehr Spaß. Ich kann alle meine Palletten, die ich so brauche, breit auf dem Monitor verteilen. Sehr schön.

5 Comments

  1. Moritz Papa

    Ich hab ja immer noch nur ein Display. Eigentlich reicht mir das auc, aber manchmalk beschleicht mich das Gefühl, richtig Hip ist man nur mit zweien 😉

  2. Thomas Jacobi

    Haben wir extra so aufgestellt: zwei Augen – zwei Monitore…:-)))

  3. Suse

    Ich hatte das auch mal – und fands doof. Ich bin einfach zu konservativ 😉
    Auch wenn es viele nicht fassen können: Ich arbeite am liebsten an meinem Notebook-Monitor. Auch bei Programmen wie Photoshop, Freehand usw.

  4. Ines

    Ich benutze es auch nur bei Photoshop und für den Firefox. Bei Photoshop nervte mich, dass ich permanent hin- und hergeschalten habe. Und das mit dem Firefox ist auch nur reine Bequemlichkeit.

  5. Thomas Jacobi

    Suse: …Ich arbeite am liebsten an meinem Notebook-Monitor…

    Für zwei Notebooks war der Geldbeutel nicht groß genug…:-)))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.