Was für ein Sonntag

5:30 Uhr fleißiges Wecken durch Sohni – noch etwas hingehalten, um 9 Uhr waren wir schon wandern. Heute wurde durch unseren Familienvorstand Ines Sauerstoffkur verordnet. So konnten wir dann schon 11:30 Uhr zu Mittag denieren. Ziel Mittagsruhe leicht verfehlt, Moritz hat wohl zuviel O2 beim Rad fahren ab bekommen. Naja, ne Stunde hat es ihm dann doch die Augen verschlossen. Dann zweite Wanderrunde an der Talsperre, mächtig Wind und etwas Regen, aber herrlich. Von der Talsperre zur Straße vor durfte Mosi bei mir vorn sitzen und lenken. Ein Jungentraum wurde war. Anschliessend sind wir zusammen in die Badewanne gekrochen, das Leben ist so schön. Und nun ist Winter. Einfach so. In weniger als 5 Minuten war alles weiß.
Als ich Morit heute so radeln sah, bekam ich auch Lust zum Rad fahren. Also habe ich heute abend den Hometrainer von Klamotten befreit und die erste Runde gedreht. Pulsmäßig alles im Grünen und der Rest ist Fettschmelzen 😉 Naja, ein bisschen Fitness kann nicht schaden, da wir dann wohl in wenigen Wochen Moritz mit so einer Stange von Rad zu Rad hinterher ziehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.