Fenstersturz in Annaberg

Da liegt er nun, die Altlast aus dem vergangenen Jahr. Es war ein toller Flug aus der zweiten Etage. Die Landung war hart. Beinah hätte ich noch den Wäscheständer getroffen.
Eine Woche zu früh aus dem Fenster gestürzt – wir verstoßen hier gegen erzgebirgische Traditionen und zeigen uns hiermit und somit selbst an, erklären aber, dass unsere Schwibbogen und andere Weihnachtsdeko noch im Betrieb ist 😉

3 Comments

  1. Moritz Papa

    Ein echter Fenstersturz. Was hat Moritz dazu gesagt? Kalter Weihnachtsentzug?

  2. Manuela Jacobi

    Hallo Moritz,
    ich hoffe, du bist gut unter dem Baum hervor gekommen. Denn wie ich dich kenne, hast du dich doch bestimmt festgeklammert und dein Papa hat es nicht gemerkt… *lol*
    Wir sehen uns. Deine Nachbarin.

  3. René Goldschadt

    Jetzt weis ich auch warum der Baum beim Werfen so schwer war und es dann an der Klingel läutete und Moritz davor stand. Hhhhmmmmm!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.